Wozu ist "Meinung zählt!" da?

Diese Aktion soll BürgernInnen in Corona-Zeiten eine alternative Möglichkeit geben, sich mit ihren Meinungen und Sorgen an verantwortliche Politiker zu wenden. Sie bietet eine Alternative zu Demonstrationen, bei denen die persönlichen Meinungen des Einzelnen ja nicht wahrgenommen werden können. „Meinung zählt!“ eröffnet die Möglichkeit, Ihrer ganz persönlichen Stimme Gehör zu verschaffen, ohne dass diese - wie bei Demonstrationen oftmals der Fall - pauschal mit denen von Extremisten in einen Topf geworfen werden kann. So äußern wir unsere Meinung ohne gesundheitliche Risiken für uns selbst oder andere.

Nehmen wir diese Möglichkeit wahr, und schreiben wir den verantwortlichen Politikern direkt unsere Meinung und Sorge.

Wir alle sind Teil unserer gemeinsamen Demokratie – und haben das Recht, gehört zu werden!

- Eine Aktion von ARTIKEL EINS

Freiwillige EingabenWen wollen Sie kontaktieren?

Mit einem Klick auf den Politikernamen können sie eine E-Mail direkt schreiben.
Wir ersuchen alle Teilnehmer, auf respektvolle Umgangsformen zu achten und von Beleidigungen / Beschimpfungen (etc.) Abstand zu nehmen! So vermitteln wir Bürgerinnen und Bürger unsere ernsthaften Meinungen und Anliegen am besten und ohne rechtliches Risiko für uns selbst. Danke!

Freiwillige EingabenIhr Feedback direkt an uns!